Im April bildete sich auf einem Acker in der Naehe von Zirchow hier auf der Insel Usedom ein Krater. In der Presse konnte man die wildesten Vermutungen zur Entstehung lesen. Das es aber keine Meteorit war konnte man selbst als Laie erkennen. Aber so sind die Medien nunmal. Alles muss spektakulaer sein und wenn es das nicht ist, muss man auch mal ein wenig flunkern.

Gut 50 Meter lang und vier Meter tief!

Ein wenig uebertrieben glaube ich, aber das Loch ist doch schon ein wenig beeindruckend.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen