Silvester, Aberglaube, Böse Geister und Feuerwerk

Es ist Brauch zu Silvester Feuerwerkskörper zu entzünden um durch den Lärm die Bösen Geister zu vertreiben und ohne diese in ein neues Jahr zu starten. Deswegen soll zu Silvester auch keine Wäsche mehr auf Leinen hängen. Ein Aberglaube sagt nämlich, dass sich die Bösen Geister in der Wäsche verfangen und so bei uns bleiben. So hab ich es von meiner Oma gelernt. Deswegen achte ich darauf das zu Silvester keine Wäsche mehr von mir auf Leinen hängt. Leider verfolgen mich meine „Bösen Geister“ trotzdem in jedes neue Jahr.

Veröffentlicht von Mario

... ist Mitbegründer vom Blickwinkelkombinat und steht hinter der Kamera beim Dreh von Image-, Portrait- und Werbefilmen. Fotografiert Landschaften, Essen, Außen- und Innenarchitektur. Erstellt Webseiten und veröffentlicht Audio- und Videopodcasts.

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen