Facebook nimmt Änderungen am Algorithmus vor

Das Ziel von Facebook ist es, alle Menschen miteinander zu verbinden. Das sagte Zuckerberg bereits mehr als einmal, aber wenn die User sich ihren Newsfeed anschauen, haben sie vermehrt den Eindruck nur die Posts von Firmen zu sehen. Weil sich wohl vermehrt User darüber besorgt äusserten, dass sie wichtige Neuigkeiten von für sie wichtigen Freunden verpassen, will Facebook jetzt wieder am Algorithmus schrauben. Das bedeutet das Einträge von Freunden und Familie, zukünftig im Newsfeed der Mitglieder prominenter angezeigt werden. Hat zudem aber zur Folge, dass die Änderung die Reichweite einiger Facebook-Seiten verringern dürfte und Inhalte von Unternehmen weniger sichtbar werden. Deswegen müssen Seiten-Betreiber jetzt aber keine Panik schieben. In Zukunft sollte noch besser darauf geachtet werden Was, Wann und Wie geteilt wird. Inhalte zu posten, die Nutzer gerne an ihre Freunde weiterleiten und teilen wird noch wichtiger.

Quelle: Lars Backstrom