Pokemon Go die Spiele APP die gerade einen unglaublichen Hype auslöste und innerhalb weniger Tage mehr aktive User als SN wie Twitter vorweisen kann, ist seit gestern auch in Deutschland offiziell gestartet. Natürlich fragen sich jetzt viele wie sie von dem Augmented Reality Spiel und der Aufmerksamkeit profitieren können. Zum Beispiel so:
 
Im Spiel gibt es PokéStops und Pokémon Arenen, die an verschieden Orten sind und die die Spieler immer wieder anlaufen. Ist so ein Ort vor Deinem Geschäft, dann verbreite es doch in den Sozialen Netzwerken. So wie Jimmy’s Seafood zum Beispiel.
 
In Heringsdorf hier auf Usedom könnte das zum Beispiel die Bio Essbar tun, deren Grüne Kuh und das Blaue Schaf so ein Ort für Pokemon GO Spieler ist. Allerdings nutzen sie die Sozialen Netzwerke scheinbar überhaupt nicht für die Eigenwerbung. Völlig unverständlich für mich.
In naher Zukunft soll es für Firmen auch gesponsorte Orte im Spiel geben. So finden sich schon erste Hinweise auf erste mögliche Partner im Quellcode des Spiels. Man kann darüber streiten welche nutzen das wirklich hat und natürlich kann sich nicht jeder immer auch noch um den nächsten Hype kümmern, aber ein Post in den Sozialen Netzwerken wie oben angesprochene kostet Unternehmen nichts und nutzt den aktuellen Hype gut um auch etwas Aufmerksamkeit zu abzubekommen