WhatsApp gibt Daten und Telefonnummern an Facebook weiter! Riesen Aufruhr in der Deutschen Medienwelt.

Ich mein genau darum ging es Facebook doch als sie vor 2? oder 3? Jahren WhatsApp kauften. Den Messenger hätten sie auch selbst bauen können, haben sie ja auch mit dem Facebook Messenger. Das wirklich interessante waren doch die vielen User und deren Daten.
Bevor ihr jetzt aber einen „Hiermit widerspreche ich …“-Post auf Facebook schreibt, so könnt ihr wirklich widersprechen wenn ihr jetzt überrascht seid:

So widersprecht ihr der Datenweitergabe an Facebook

Ansonsten einfach immer daran denken und sich bewusst sein. Wenn etwas nichts kostet, dann bist Du das Produkt. Das ist nix neues und bevor man sich überall anmeldet und seine Daten eingibt sich diesen Satz in Erinnerung rufen. Messenger wie WhatsApp und Spiele wie Pokemon Go zu entwickeln kostet Geld und womit verdienen die Firmen das wohl?