Heute ist in den USA der Chip N Dip Day. Warum feiern wir den eigentlich nicht? #Halloween wurde doch auch importiert, obwohl Kevin und Chantal nicht wissen warum sie das feiern. Übrigens heißen #Tortilla #Chips nur #Nachos wenn man sie eben in eine #Sauce ditscht.

Rezept für Guacamole:

– 2 sehr reife #Avocados
– 1 große oder 2 kleine #Limetten
– 1 kleine rote #Zwiebel
– 2 – 3 Knoblauchzehen
– Salz, Pfeffer und Chili-Gewürz

Optional aber empfehlenswert:

– 2 Strauchtomaten
– 1 Chili-Schote
– Petersilie / Koriander
– 2 Esslöffel Joghurt

Zubereitung

Als erstes schält man die Zwiebel und die Knoblauchzehen und zerhackt sie so klein es geht. Wer es schärfer mag, kann  eine #Jalapeño oder #Chilischote schneiden und hinzugeben. Die reifen Avocados halbieren, den Kern entnehmen und kratzt mit einem Löffel das gesamte grüne Fruchtfleisch heraus. Das Fleisch der Avocado zerdrückt man nun in einer Schüssel und vermischt es mit den Zwiebel- und Knoblauchstückchen, sodass eine cremige Masse entsteht. Man zerdrückt dann sofort die Limette darüber, damit die Avocadopaste nicht braun wird. Das Ganze wird jetzt noch mit Salz, Pfeffer und Chili gewürzt und abgeschmeckt. Petersilien- oder Koriander-Blätter und die Tomaten fein schneiden und mit unter mischen oder locker drüber streuen. Fertig ist die #Guacamole!