Eine wichtige Lehre im Marketing: Unterschätze niemals die Macht von Social Media. Mit diesem Hinweis endet der verlinkte Artikel. Was mich ein wenig verdutzt zurück ließ heute. Wenn jemand im Marketing die Macht von Social Media unterschätzt oder belächelt, dann ist derjenige vielleicht nicht mehr richtig im Marketing oder einfach nicht mit der Zeit gegangen und wer nicht mit der Zeit geht …

 

Marketing-Zombies im Sonnenblumenfeld
Klicke hier auf das Bild um zum Artikel auf OnlineMarketing.de zu gelangen

Social Media ist sicher nicht der heilige Gral und wer es nicht nutzen möchte und damit nichts am Hut hat, den werde ich nicht überreden und der sollte es auch nicht machen. Einen Account bei Twitter, Instagram oder Facebook anlegen, das kann jeder und es kostet kein Geld aber eben Zeit. Halbherzige Versuche werden scheitern. Falls es jemand einsetzen möchte, aber sich nicht damit befassen kann oder möchte, der kann sich vertrauensvoll an mich wenden.

Aber noch mal zum Artikel: Die Besitzer der Felder mit den Sonnenblumen hatten eine gute Idee oder einen guten Ansatz, haben das dann aber scheinbar nicht besonders gut umgesetzt. So interpretiere ich jedenfalls das was ich in dem Artikel lese. Mein Mitleid hält sich dementsprechend auch in Grenzen und ich sehe sie nicht, in der Opferrolle wie der Autor des Artikels.

Social Media war nie und ist kein Spielkram von Nerds. Wenn ich es sinnvoll einsetzen möchte, muss ich mich damit beschäftigen oder jemanden fragen der sich auskennt. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit mir, findest du im „Impressum

Das Beitragsbild ist übrigens in der #Uckermark entstanden. Sonnenblumenfelder gibt es hier ziemlich viele dieses Jahr. So viele das jeder Ideenlose Instagrammer genug Platz für Selfies hat. Das man nicht einfach in jedes Feld rein läuft, sollte einem dabei der gesunde Menschenverstand sagen. Natürlich weiß ich aber auch das der bei manchen aber auch nur im Notbetrieb arbeitet. Auch ein Grund warum ich auf Instagram bei vielen Posts nicht immer genau angebe wo sie entstanden sind.

Veröffentlicht von Mario

... ist Mitbegründer vom Blickwinkelkombinat und steht hinter der Kamera beim Dreh von Image-, Portrait- und Werbefilmen. Fotografiert Landschaften, Essen, Außen- und Innenarchitektur. Erstellt Webseiten und veröffentlicht Audio- und Videopodcasts.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen