Kategorien
Privat

Kabel Kabel Kabel

Kabel treiben mich noch einmal in den Wahnsinn.

Ist man länger unterwegs, muß man für jedes Gerät ein spezielles Kabel mitnehmen. Sie verknoten sich immer selbstständig, sobald man sie nur 3 Sekunden unbeobachtet lässt. Wenn man sie vernünftig aufwickelt und verstaut, gehen sie schneller kaputt als wirft man sie lose in die Tasche. Sie sind hässlich und immer im Weg.

Es hat mal jemand behauptet, dass Kabel von Apple aus besonderem Material sind und sich deswegen nicht verheddern. Dieser Jemand hat sicher noch nie ein Kabel von Apple besessen. Egal ob es das Stromkabel vom MacBook Pro oder vom iPhone ist, keine Kabel verknoten sich schneller und fester. Wenn Apple eines nicht kann, dann Kabel bauen. Das ist aber nicht weiter schlimm, weil scheinbar kein Unternehmen Kabel bauen kann die sich nicht verknoten und nicht hässlich sind.

Kennt ihr die Bilder von irgendwelchen Hipster-Schreibtischen, mit MacBook, iMac, 2. Screen, iPad und iPhone Dock? Natürlich alles ohne Kabel für das Bild, aber arbeiten kann man so doch nicht. Zum laden der Akkus, werden die Geräte dann wohl in den Keller gebracht oder so …

Mein Schreibtisch sieht jedenfalls so aus:

 

Schreibtisch Kabel

 

… und die Kabel nerven.

Von Mario

... ist Mitbegründer vom Blickwinkelkombinat und steht hinter der Kamera beim Dreh von Image-, Portrait- und Werbefilmen. Fotografiert Landschaften, Essen, Außen- und Innenarchitektur. Erstellt Webseiten und veröffentlicht Audio- und Videopodcasts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.