Kategorien
Netzwelt

KUNSTistRICHTIG

kunstistrichtig nennt Burkhard sein neues Projekt über Kunst und Künstler und da freu ich mich drauf. Schon früher fand ich seine Videointerviews mit Künstlern interessant in denen er mit ihnen über (ihre) Kunst sprach. Damals, das war 2000 und irgendwas, als ich noch in Wiesbaden wohnte und wir beide und 3 bis 4 andere jeweils einen Videopodcast hatten. Als Podcast noch kein Hype war und man mit Audiopodcast schon ein Geek war.

#kunstistrichtig

kunstistrichtig heißt das Projekt, das er zusammen mit der Kunsthistorikerin Alexandra Koch auf die Beine stellt. Was es mit dem Projekt auf sich hat und wie es weiter geht, das könnt ihr am besten auf ihrer Website zu kunstistrichtig nachlesen und auf den Social Media Kanälen verfolgen. Auf YouTube, Instagram und Facebook folgen

Burkhard ist zusammen mit Andreas auch ein bisschen schuld daran, dass ich mich überhaupt für Kunst interessiere und diese und ihre Künstler jetzt anders wahrnehme. Also nicht mehr als etwas verrückte Typen, die einen Bauwagen und paar Paletten in ein Museum stellen und dann sagen das ist Kunst. Ich freu mich also auf die Videos die da kommen.