Kategorien
Quick&Dirty

tinder is on fire | #thiema #Vlog_144

tinder is on fire | #thiema #Vlog_144

Video vom 03.01.2016

Punkt 9 war geplant, Punkt 9 ist weiterhin geplant und irgendwann klappt das auch mal mit Punkt 9. Momentan hab ich allerdings zu tun, das Video überhaupt fertig zu bekommen bevor ich zur Arbeit muss. Weichspüler hilft übrigens nicht bei kratzen im Hals. Ausserdem vermute ich das tinder hier gar nicht on fire ist, die wollten nur das ich die APP mal wieder aufrufe..

Wenn ihr kein Vlog verpassen wollt, abonniert meinen YouTube-Kanal und über ein „like“ oder Kommentar würde ich mich sehr freuen.

 

Musik:

Julian Avila – Supra

Follow Julian Avila:

SoundCloud: https://soundcloud.com/julian_avila

Twitter: https://twitter.com/julian__avila

Beme: https://beme.com/julianavila

Instagram:https://www.instagram.com/juliangavila/

Equipment:

Canon EOS 7D – http://thiema.com/Canon_EOS_7d *

Rode VideoMic Pro – http://thiema.com/VideoMicPro *

iPhone 6+ – http://thiema.com/Apple_iPhone_6Plus *

GoPro Hero3 Black Edition – http://thiema.com/GoPro_Hero3 *

DJI Phantom 3 Professional – http://thiema.com/DJI_Phantom *

* Affiliate-Links. Wenn du etwas kaufst, nachdem du auf diesen Link geklickt hast, unterstützt Du mich. Dir entstehen aber keine Mehrkosten! Danke :)
Kategorien
Photographie

iPhone Winter Panoramen

Die Bilder habe ich vorhin wieder „nur“ mit dem Smartphone aufgenommen und bearbeitet. Die Panoramen wurden aufgenommen und erstellt mit der APP „Autostitch“ und weiter bearbeitet mit „Snapseed“.

Meine Spiegelreflexkamera bleibt im warmen oder wird als Videokamera „Missbraucht“. Ich hoffe sie nimmt es mir nicht übel, aber ich bin mit diesem Setup gerade sehr zufrieden und es macht mir Spaß. Warum auch nicht, sicher ist nicht immer alles qualitativ auf dem allerhöchsten Niveau was mit dem Smartphone und verschiedenen APPs erstellt wurde. Für mich und meine privaten Zwecke reicht das aber gerade vollkommen aus.

WinterpanoWinterpanoramenWinterpanorama

 

Auch dieser Blogpost ist auf dem Smartphone entstanden und mit diesem veröffentlicht.

 

Kategorien
Netzwelt

snapchat

Am 30. Januar hat die Snapchat APP das letzte mal ein update erfahren. Ich weiß nicht genau ob es seit dem neu ist, aber dieser „QR-Code“ zum schnellen hinzufügen von anderen Snapchattern ist mir vorher noch nicht aufgefallen.

Aufmerksam wurde ich, als ich sah das Mr Icedsoul Teymur, sein Profilbild in einem sozialen Netzwerk wechselte.

10434142_10153375505666542_6706663626263956885_n

 

Das Snapchat -Symbol war mir ja bekannt. Die schwarzen Punkte, die mich an die Brailleschrift erinnerten,  waren mir allerdings neu. Der Gedanke, dass es eine Art QR-Code ist kam mir allerdings auch gleich. Also Snapchat auf und siehe da, es ist auch so.

Mit diesem „QR-Code“ kann man andere Snapchatter schneller zu den Kontakten hinzufügen. Dazu öffnet ihr Snapchat und haltet die Kamera auf das Symbolbild von dem, den ihr hinzufügen wollt. Jetzt tippt einfach auf den Bildschirm, aber nicht auf den Aufnahmebutton unten.

Nachdem ihr jetzt den Teymur hinzugefügt habt, könnt ihr mir auch noch folgen.

image

 

Seit dem letzten Update, ist die APP bei mir allerdings auch ein paar mal abgestürzt während der Benutzung. Das sollte jetzt nicht unerwähnt bleiben aber sicher wird das bald behoben. Ich jedenfalls bin ein Fan von Snapchat geworden in den letzten Monaten.

Das alles hier gilt für die iOS-APP.

Kategorien
Quick&Dirty

Quick&Dirty – Facebook APP Update

Die Facebook APP hat ein Update auf iOS bekommen. Ein wichtiges Feature wurde in dem Update aber gut versteckt. Man kann nicht mehr so einfach zwischen den „Neuigkeiten“ und „Neueste Meldungen“ umschalten.

Kategorien
Gadgets

Flickr für iOS 3.0

Flickr hat der iOS APP ein Update spendiert. Version 3.0 ist deutlich aufgeräumter, einfacher und klarer strukturiert als die letzte Version. Die war zwar schick aber anfreunden konnte ich mich damit nie richtig. Ob ich flickr jetzt wieder öfter benutze und nicht nur meine instagram-Fotos rein schieben lassen, bezweifle ich trotzdem noch ein wenig. Wie dem auch sei, mir gefällt es jetzt besser.

Kategorien
Privat

Gedanken zu meinem Senden und Empfangen – Teil 1 – Empfangen

Dies wird eine Artikel-Serie, da der ursprüngliche Artikel sonst doch etwas lang geworden wäre. Danke Jens für diese Anregung. Es folgen also weitere Artikel in den nächsten Tagen. Als Einleitung starten wir mal mit dem Empfangen von Blog-Artikeln, Podcasts und wie ich mit diesen umgehe.

Empfangen

Seit Monaten bin ich schon auf der Suche nach dem richtigen Workflow für mich. Meine abonnierten RSSFeeds habe ich schon ausgedünnt als ich noch den Google Reader benutzte. Nachdem dieser jetzt von Google geschlossen wurde, übrigens ein Fehler von Google wie ich finde, benutze ich FeverFever ist ein Service den man selber hostet und der für mich inzwischen super funktioniert. Auf meinen iOS Geräten benutze ich als Clienten dafür die APP Sunstroke und auf dem Mac das Programm ReadKit. Längere Artikel die scheinbar interessant sind landen erstmal in Pocket und evernotePodcasts verwalte ich mit Instacast. Hauptsächlich auf dem iPhone, weil ich die auch nur unterwegs bei Gassi gehen höre. Die Version für den Mac habe ich zwar auch installiert, aber irgendwie bekomme ich die nicht dazu das die sich Syncronisieren. In der Liste der ungespielten Folgen, warten momentan 71 Episoden. Ich hänge da ziemlich hinterher, was mich aber bei Podcasts auch gar nicht so stört. Hätte ich da nicht auch aufgeräumt und einige Abonnements gekündigt wäre die Liste auch locker doppelt so lang.

So viel erst mal zum Empfangen. Morgen kommen wir zum Senden und ich erzähle euch den Anfang von thiema.com und wie ich zum Bloggen kam.

Die weiteren Artikel: