Kategorien
Quick&Dirty

Hund weg | #thiema #Vlog_130

Hund weg | #thiema #Vlog_130

Video vom 20.12.2015

Wer mir auf snapchat folgt, weiß das der Hund gestern plötzlich weg war. Ob ich ihn irgendwo vergessen habe oder Cookie ausgerissen ist, wird hier jetzt aufgeklärt. ;)

Wenn ihr kein Vlog verpassen wollt, abonniert meinen YouTube-Kanal und über ein „like“ oder Kommentar würde ich mich sehr freuen.

 

Musik:

Julian Avila – Supra

Follow Julian Avila:

SoundCloud: https://soundcloud.com/julian_avila

Twitter: https://twitter.com/julian__avila

Beme: https://beme.com/julianavila

Instagram:https://www.instagram.com/juliangavila/

Equipment:

Canon EOS 7D – http://thiema.com/Canon_EOS_7d *

Rode VideoMic Pro – http://thiema.com/VideoMicPro *

iPhone 6+ – http://thiema.com/Apple_iPhone_6Plus *

GoPro Hero3 Black Edition – http://thiema.com/GoPro_Hero3 *

DJI Phantom 3 Professional – http://thiema.com/DJI_Phantom *

* Affiliate-Links. Wenn du etwas kaufst, nachdem du auf diesen Link geklickt hast, unterstützt Du mich. Dir entstehen aber keine Mehrkosten! Danke :)
Kategorien
Quick&Dirty

Outtakes – Lächel doch mal | #thiema #Vlog_129

Outtakes – Lächel doch mal | #thiema #Vlog_129

Video vom 19.12.2015

Das ganze Vlog von heute, besteht eigentlich aus Outtakes. Keine Ahnung was wirklich los war, aber ich hab es nicht geschafft, auch nur einen Satz zu Ende zu bringen. Ich wußte über was ich sprechen wollte, aber es kam nur Szenen für Outtakes zu Stande. Ehrlich ich hab voll damit gerechnet, das ich abends beim schneiden des Videos feststelle, dass es diesmal kein Vlog geben wird.

Nun nennt mich arrogant und eingebildet, aber ich mag was draus geworden ist und was ich im Schnitt draus gemacht habe. Ich hoffe ihr seht das auch so und fühlt euch gut unterhalten. Sagt doch mal eure Meinung. Eure Meinung zu diesem Vlog, aber auch zu den Vlogs bisher. Vielleicht habt ihr auch Wünsche? In die Kommentare damit!

Wenn ihr kein Vlog verpassen wollt, abonniert meinen YouTube-Kanal und über ein „like“ oder Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Musik:

Herobust – Smother Shit

Follow Herobust:

SoundCloud: https://soundcloud.com/herobust

Web: http://herobust.com

Twitter: https://twitter.com/herobust

Facebook: https://www.facebook.com/Herobust/

YouTube: https://www.youtube.com/user/herobust

Instagram: https://www.instagram.com/herobust/

Equipment:

Canon EOS 7D – http://thiema.com/Canon_EOS_7d *

Rode VideoMic Pro – http://thiema.com/VideoMicPro *

iPhone 6+ – http://thiema.com/Apple_iPhone_6Plus *

GoPro Hero3 Black Edition – http://thiema.com/GoPro_Hero3 *

DJI Phantom 3 Professional – http://thiema.com/DJI_Phantom *

* Affiliate-Links. Wenn du etwas kaufst, nachdem du auf diesen Link geklickt hast, unterstützt Du mich. Dir entstehen aber keine Mehrkosten! Danke :)
Kategorien
Quick&Dirty

Weihnachtsgeschenk vom Fleischer | #thiema #Vlog_128

Weihnachtsgeschenk vom Fleischer | #thiema #Vlog_128

Video vom 18.12.2015

Eines der schlechtesten Vlogs, das ich hier je abgeliefert habe. Sorry! Highlight des Tages, war aber das fleischige Weihnachtsgeschenk. So geht Marketing.

Wenn ihr kein Vlog verpassen wollt, abonniert meinen YouTube-Kanal und über ein „like“ oder Kommentar würde ich mich sehr freuen.

 

Musik:

SAFAKASH – Munch

https://soundcloud.com/safakash/munch

Follow SAFAKASH:

Facebook: https://www.facebook.com/Safakash

Twitter: https://twitter.com/Safakash

Tumblr: http://safakash.tumblr.com

Website: http://www.safakash.com

Equipment:

Canon EOS 7D – http://thiema.com/Canon_EOS_7d *

Rode VideoMic Pro – http://thiema.com/VideoMicPro *

iPhone 6+ – http://thiema.com/Apple_iPhone_6Plus *

GoPro Hero3 Black Edition – http://thiema.com/GoPro_Hero3 *

DJI Phantom 3 Professional – http://thiema.com/DJI_Phantom *

* Affiliate-Links. Wenn du etwas kaufst, nachdem du auf diesen Link geklickt hast, unterstützt Du mich. Dir entstehen aber keine Mehrkosten! Danke :)
Kategorien
Privat

Arbeitsbedingungen auf Usedom aus der Sicht von Arbeitnehmern

Zu meinem Post „nur noch ein Job“, kamen kurz nach der Veröffentlichung ein paar Fragen wie ich es denn meinte und was genau los ist. Eine Zusammenfassung der Antworten möchte ich hier jetzt veröffentlichen.

Fachkräftemangel ist nur ein anderes Wort für schlechte Arbeitsbedingungen

Ich kann nicht für andere sprechen, ich kann nur sagen wie es hier auf Usedom für mich und meine Kollegen ist. Die Situation wird von Jahr zu Jahr schlechter. Viele gute Leute gehen weg weil sie nicht mehr so arbeiten können und wollen. Den Job an sich will kaum noch jemand machen und die die ihn erlernt haben, wissen was hier oben los ist und wollen ihn nicht mehr zu diesen Bedingungen ausüben. Auch wenn es ein wenig überspitzt sein mag, aber Fachkräftemangel ist nur ein anderes Wort für schlechte Arbeitsbedingungen.

Ich bin vor 5 Jahren aus Wiesbaden zurück in den Osten gekommen, weil ich es wollte und ich wußte auch worauf ich mein einlasse. Mir war klar das ich weniger verdienen werde, aber als ungerecht empfindet man es trotzdem. Besonders wenn man den Vergleich hat, was ich da an Arbeit hatte und was ich hier leisten muss. Inzwischen bin ich bei dem Gehalt hier. ungefähr auf dem selben Level angekommen. Allerdings ging das nur über die Leistung, mehr Arbeitsstunden, Verzicht auf ein paar Überstunden pro Monat und man darf nicht vergessen das ist 5 Jahre her.

Seit 20 Jahren verlassen sie sich darauf das die Urlauber schon kommen

Die Personalführung und das Verhalten der Arbeitgeber ist auch deutlich schlimmer geworden. Sie machen hier alle seit 20 Jahren das selbe, weil es ja immer funktioniert hat und die Gäste kamen. Jetzt merken sie aber langsam das es nicht mehr so rosig ist und die Gäste nicht einfach mehr kommen. Statt aber zu investieren, neue Ideen zu entwickeln und mal den Arsch zu bewegen, wird überall gespart und auf alles gemeckert. Die Schuld wird immer bei anderen gesucht.

Die erste Zeit wenn Personal ging, wurde nicht ein mal nach Ersatz gesucht. Das Personal was noch da war, arbeitete natürlich mehr. Man will sich ja als Arbeitnehmer auch nix nachsagen lassen und hat ja selbst auch den Anspruch das alles gut läuft. Nun wird aus der Sache aber schnell ein Teufelskreis, denn die Chefetage sieht nur Zahlen. Umsatz sieht gut aus, beim Einsatz von wenig Personal, Gewinn höher. Ergo, läuft doch, weiter so. Brauchen niemanden suchen.

Der gute Ruf kann schnell zerstört werden

Nun waren das nicht die letzten die gingen und es änderte sich kaum was. Wie gesagt kaum jemand will hier noch zu den Bedingungen arbeiten und macht es oft auch nur notgedrungen was der Motivation nicht gerade zuträglich ist. Es wird sich Personal aus Polen geholt. Was meiner Meinung auch völlig in Ordnung ist, da hab ich gar keinen Stress mit. Ganz im Gegenteil! Nur wird hier auch nicht auf Qualifikation, Sprachkenntnisse und Auftreten geachtet. Es zählt allein das Geld und das ist eine Gradwanderung.

Völlig zu Recht wollen die Polnischen Kollegen aber auch nicht mehr einfach nur die billigen Arbeitskräfte sein und so wird es auch dort immer schwieriger noch gutes Personal zu finden. Zu viel ungelerntes Personal, zu viel Missverständnisse wenn es an der Sprache ein wenig hapert und man hat sich ganz schnell den Ruf versaut vom ach so tollen X-Sterne Hotel.

Die Zahlen sind wichtig aber nicht alles

Natürlich sind die Zahlen wichtig und natürlich will man nicht mit Verlust arbeiten. Allerdings sollte man vielleicht nicht ganz so gierig sein. Ich meine, die meisten der Angestellten sind auch schon lang genug im Geschäft, dass sie sehen was läuft. Aus den Zahlen, die sie zu sehen bekommen, kann man dann auch ganz gut überschlagen wie gut es läuft. Das stößt einem dann schon sauer auf, wenn man sieht das Gehaltserhöhungen oder mehr Angestellte durchaus drin sein könnten. Wenn auf der anderen Seite dann noch Ausgaben getätigt werden, wo man sich nicht nur einmal vor den Kopf haut und fragt warum das jetzt sein mußte.

Nun sehe ich das mit BLIWIKO auch von der anderen Seite und wie gesagt im großen und ganzen machen sie seit 20 Jahren das selbe. Sie wollen keine neuen Wege gehen und selbst für die alten Wege wollen sie kaum in den Geldbeutel greifen. Manche sind gerade zu blind für andere/bessere Wege und Beratungsresistent Geiz ist Geil ist leider noch nicht aus den Köpfen raus und irgendwie wollen die Leute immer alles in Goldpapier und umsonst. Zu welchem Zeitpunkt da etwas schief gegangen ist, verstehe ich auch nicht.