Kategorien
Quick&Dirty

Video Rig Edelkrone Modula 9 | #thiema #Vlog_160

Video Rig Edelkrone Modula 9 | #thiema #Vlog_160

Video vom 18.01.2016

Aufstehen,Gassi, Kaffee und so weiter. Ein ganz normaler Tag, ein ganz normales #Vlog. Ich stell unser VideoRig ausführlich vor. Es ist das Modula 9 von #edelkrone. Leider bin ich die ganze Zeit nicht im Fokusbereich gewesen.Ich habt keine Vorstellung wie mich solche Fehler nerven. Wer mich jetzt also richtig nerven will und mich nicht leiden kann weißt mich noch mehrmals darauf hin. Es treibt mich in den Wahnsinn und ich werde schäumen vor Wut über meinen Fehler. Nächstes mal schliesse ich den Monitor an der Kamera an, damit ich auch sehe was ich vor der Kamera mache. Alternativ könnte ich auch das #iPhone beim nächsten mal benutzen. Das hat immerhin einen Autofokus. Trotzdem viel Vergnügen, ich gehe jetzt Holz hacken oder irgendwas anderes um meine Aggressionen abzubauen.

Wenn ihr kein Vlog verpassen wollt, abonniert meinen YouTube-Kanal und über ein „like“ oder Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Musik:

Herobust – Trillest Realist

Follow Herobust:

SoundCloud: https://soundcloud.com/herobust

Web: http://herobust.com

Twitter: https://twitter.com/herobust

Facebook: https://www.facebook.com/Herobust/

YouTube: https://www.youtube.com/user/herobust

Instagram: https://www.instagram.com/herobust/

Equipment:

Canon EOS 7D – http://thiema.com/Canon_EOS_7d *

Rode VideoMic Pro – http://thiema.com/VideoMicPro *

iPhone 6+ – http://thiema.com/Apple_iPhone_6Plus *

GoPro Hero3 Black Edition – http://thiema.com/GoPro_Hero3 *

DJI Phantom 3 Professional – http://thiema.com/DJI_Phantom *

* Affiliate-Links. Wenn du etwas kaufst, nachdem du auf diesen Link geklickt hast, unterstützt Du mich. Dir entstehen aber keine Mehrkosten! Danke :)
Kategorien
Quick&Dirty

Verwackelt – Wie man verwackelte Bilder vermeidet | #thiema #Vlog_146

Verwackelt – Wie man verwackelte Bilder vermeidet | #thiema #Vlog_146

Video vom 05.01.2016

Ich war zwar nicht faul und untätig heute, aber es war auch nichts dabei, was sich für das Vlog gelohnt hätte aufzunehmen oder ich zeigen konnte. Allerdings wurde mir eine Frage gestellt zum Thema Fotografie, die ich heute im Vlog beantworten möchte. Vielleicht hilft sie auch dem ein oder anderen Neueinsteiger. Wahrscheinlich haben ja doch auch noch andere zu Weihnachten eine DSLR bekommen und lernen gerade den Umgang mit ihrer neuen Spiegelreflex. Gerade am Anfang produziert man als Einsteiger mit dieser, sehr viel Ausschuss. Was sich, wenn wir ehrlich sind, nicht großartig ändern wird über die Jahre. Wir reden uns das nur schön. ;) Viele der ersten Aufnahmen sind sehr Verwackelt und Unscharf. Natürlich fehlt noch das Zubehör wie ein Stativ, aber man weiß vielleicht auch noch nicht so richtig wie man dieses „Riesen Monster“ halten soll. Der Unterschied zu der bisher verwendeten Point and Shoot Kamera ist ja enorm. Ein paar Hinweise gibt es also in diesem Video.

[box type=“info“ width=“100%“ ]Sicher gibt es noch mehr Tipps, also schreibt eure Tricks in die Kommentare. Solltest Du auch eine Frage haben, dann hab keine Angst diese zu stellen. Entweder auch in die Kommentare oder per Mail, Snapchat oder in den Sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #askthiema ![/box]

Dreibein Stative: http://thiema.com/DreibeinStativeA *

Einbein Stative: http://thiema.com/EinbeinStativeA *

[box type=“success“ width=“100%“ ]Wenn ihr kein Vlog verpassen wollt, abonniert meinen YouTube-Kanal und über ein „like“ oder Kommentar würde ich mich sehr freuen.[/box]

Musik:

BAESIC – Opiates

Follow BAESIC:

Soundcloud: https://soundcloud.com/bae-sic

Facebook: https://www.facebook.com/musicbyher

Instagram: https://www.instagram.com/madkelse/

Equipment:

Canon EOS 7D – http://thiema.com/Canon_EOS_7d *

Rode VideoMic Pro – http://thiema.com/VideoMicPro *

iPhone 6+ – http://thiema.com/Apple_iPhone_6Plus *

GoPro Hero3 Black Edition – http://thiema.com/GoPro_Hero3 *

DJI Phantom 3 Professional – http://thiema.com/DJI_Phantom *

* Affiliate-Links. Wenn du etwas kaufst, nachdem du auf diesen Link geklickt hast, unterstützt Du mich. Dir entstehen aber keine Mehrkosten! Danke :)
Kategorien
Quick&Dirty

Neue DSLR, Weihnachtsmannmützen und Silvester | #thiema #Vlog_136

Neue DSLR, Weihnachtsmannmützen und Silvester | #thiema #Vlog_136

Video vom 26.12.2015

Nachdem ich als Sieger im Kampf mit dem Schweinehund feststand, war ich dann wirklich laufen.  Das ich wirklich weiter gelaufen bin, als die freundliche Stimme der Runtastic APP sagt, könnt ihr auf Runtastic hier kontrollieren: https://www.runtastic.com/de/benutzer/mario-thiel-4

Obwohl wir in der Familie eine andere Abmachung haben, bekam ich Geschenke zu Weihnachten. Verdient oder nicht, dazu möchte ich mich nicht äußern, aber ich freue mich sehr. Über den Staubsauger genauso sehr wie über die neue (alte) DSLR.

Die Weihnachtsmannmützen auf den Sternen der Mercedes Motorhauben sind übrigens genauso schlimm wie die Leute die Weihnachtsmannmützen im Alltag aufsetzen. Nach den Speckbohnen rede ich dann noch über Silvester und warum ich mich an diesem Tag irgendwie einsam fühle. Seelenstriptease at its best.

Wenn ihr kein Vlog verpassen wollt, abonniert meinen YouTube-Kanal und über ein „like“ oder Kommentar würde ich mich sehr freuen.

 

Musik:

Clem Beatz – Scratch Track #2

https://soundcloud.com/clem-beatz/clem-beatz-scratch-track-2

Follow Clem Beatz:

SoundCloud: https://soundcloud.com/clem-beatz

Twitter: https://twitter.com/ClemBeatz

Instagram: https://www.instagram.com/mr_beuuut/

YouTube: https://www.youtube.com/c/clembeatz

Facebook: https://www.facebook.com/clembeatz12

Equipment:

Canon EOS 7D – http://thiema.com/Canon_EOS_7d *

Rode VideoMic Pro – http://thiema.com/VideoMicPro *

iPhone 6+ – http://thiema.com/Apple_iPhone_6Plus *

GoPro Hero3 Black Edition – http://thiema.com/GoPro_Hero3 *

DJI Phantom 3 Professional – http://thiema.com/DJI_Phantom *

* Affiliate-Links. Wenn du etwas kaufst, nachdem du auf diesen Link geklickt hast, unterstützt Du mich. Dir entstehen aber keine Mehrkosten! Danke :)
Kategorien
Photographie

Fotografieren in der Uckermark

Im April war ich mal wieder für ein paar Tage in der Uckermark auf Heimaturlaub. ;) Schon lange hab ich meiner Schwester versprochen, mit ihr auf Fototour zu gehen um ihr ein paar Techniken zu erklären und ihre Fragen zum Fotografieren zu beantworten. Ein kleiner privater Workshop sozusagen. Es ging in ein abgelegenes Waldstück in dem wir schon vor einigen Jahren mal waren. Hier ist ein wunderschöner Bach der sich seinen Weg durch den Wald sucht und eine schon lange ungenutzte Brücke, die längst von der Natur eingenommen wurde. Während meine Schwester also mit ihrer DSLR Langzeitbelichtungen vom Bachlauf erstellte und einiges anderes ausprobierte, hatte ich zwar meine Canon 7D mit dabei, aber machte die meisten Bilder wiedermal mit dem iPhone.

IMG_4373

 

IMG_4384

 

Nicht nur die Brücke und der Bach waren interessante Fotoobjekte, auch der Wald drum herum hatte einen ganz besonderen Charme und für mich teilweise auch etwas mystisches.

 

IMG_4402

 

IMG_0316

 

IMG_4374

 

IMG_4379

 

Natürlich hatten wir auch die Hunde dabei, die sich bei dem tollen Wetter und in der Umgebung sehr wohl fühlten. Das obligatorische Selfie mußte auch sein.

 

DCIM100GOPRO

Kategorien
Photographie

Firmware update fuer Canon EOS 7D

 

 

Canon hat ein Firmware Update fuer die Canon EOS 7D veroeffentlicht. Die Version 1.2.5 wird durch die neue Version 2.0.0 abgeloest, die ein paar nette kleine Aenderungen mit sich bringt.

  • So erhoeht sich zum Beispiel die maximale Anzahl von Bildern in einer Reihenaufnahme. Konnte man bisher 15 Bilder im RAW-Modus machen, so sind es jetzt bis zu 25. Ein beachtlicher Sprung. Brauchte ich bisher selten, aber die ein oder andere Situation gab es doch schon.
  • Unterstützung des neuen Zubehörs Canon EOS GP-E2 5D GPS-Empfänger
  • Neue maximale ISO Auto-Einstellung. Von ISO 3200 auf ISO 6400
  • Neue Funktion zur RAW-Verarbeitung in der Kamera. Habe ich mir noch nicht angeschaut, da ich es wohl kaum nutzen werde.
  • Es gibt ein Bewertungs Funktion, so kann man jetzt seinen Bildern schon in der Kamera Sterne verleihen. Ich weiß allerdings noch nicht ob diese dann zum Beispiel auch von Adobe Lightroom so uebernommen werden.
  • Neben noch einigen anderen Features kann man jetzt bei Videoaufnahmen den Audiopegel manuell einstellen.

 

Update durchfuehren

Um das Firmwareupdate einzuspielen, waehlt ihr auf dieser Seite die entsprechende Datei aus.

Achtung, ich uebernehme keine Garantie fuer die Richtigkeit der folgende Beschreibung und hafte auch nicht fuer auftretende Fehler

  • Dem Haftungsausschluss zustimmen und die Datei herunterladen.
  • Nach dem entpacken, die Datei mit der Endung .FIR  ins Rootverzeichnis eurer CF-Karte laden.
  • Die Karte in die Kamera einlegen. Canon empfiehlt in den Modus P zu wechseln und die Kamera einschalten.
  • Im Menue den Unterpunkt Firmware Ver. x.x.x auswaehlen und „SET“ druecken
  • dann nur noch den Anweisungen folgen und alles weitere laeuft automatisch ab.

Entscheidet selbst ob ihr dieses Update benoetigt, aber es sind nicht nur Features dazu gekommen, sondern es wurde ja auch kleinere Fehler behoben. Ich hab das Update jedenfalls gerade ausgefuehrt und hoffe ansonsten das vielleicht doch noch der Firmware Hack „Magic Lantern“ fuer die EOS 7D raus kommt.

Kategorien
Photographie

Canon EOS Utility ohne CD Installieren unter Windows 7 x64 (auch Windows 10)

[box type=“info“ width=“100%“ ]In den Kommentaren, hat ein User berichtet, dass es auch unter Windows 10 funktioniert. Kann ich momentan selbst nicht überprüfen und garantieren, aber soll auch nicht unerwähnt bleiben. [/box]

Eine kleine Einfuehrung:

Kauft man sich eine DSLR von Canon bekommt man mit der Kamera auch mehrere CDs. Auf diesen befinden sich dann Treiber, Software und natuerlich auch Werbung. Also im Prinzip alles, wie man es auch von anderen Geraeten kennt, die man in irgendeiner Form mit seinem Rechner verbinden kann. Das ist auch alles soweit schick und gut und als ich mir meine erste DSLR von Canon* kaufte und die Software installierte, war ich davon sehr begeistert und bin bis heute sehr zufrieden damit.

Foto 25.06.11 13 12 47

EOS Utility

Mit der Software EOS Utility hat man eine Anwendung, in der alles integriert ist, was zur Kommunikation von Computer und Kamera benoetigt wird. Bilder von der Kamera anzeigen und laden ist damit genauso moeglich, wie die Steuerung der Kamera und das einstellen der Parameter. Man bekommt also gleich die noetige Software fuer ein Tethered Shooting mitgeliefert. Wirklich Super!

Digital Photo Professional

Die Software Digital Photo Professional, hilft dabei die aufgenommenen Bilder zu bearbeiten und ein wenig Organisation ins Chaos zu bringen. Im Prinzip alles das, wofuer ich und viele andere irgendwann auf Adobe Photoshop Lightroom* umsteigen wenn man tiefer in die Fotografie einsteigt.

Fuer den Anfang ist die Software, die Canon dem User hier mitliefert, auf alle Faelle sehr gut geeignet um in die Materie reinzuschnuppern. Aber auch wirklich so gut, dass man damit durchaus vernuenftig arbeiten kann, wenn man nicht mehrere Hundert Euro fuer ein Hobby investieren moechte und kann.

Ein Netbook hat meist kein CD-Laufwerk

Vor einer Weile kaufte ich mir zu meinem Vorhandenen Klappcomputer, ein kleines Netbook. Am Anfang eigentlich mehr so fuer Unterwegs, um nicht nicht immer das 3KG 17” Notebook schleppen zu muessen. Inzwischen nutze ich es nur noch und den “Dicken” fast ausschliesslich zum bearbeiten von Bildern und Videos. Dafuer ist dieser, inzwischen viel zu Schwach auf der Brust, aber das ist eine andere Geschichte.

Das fuehrte nun aber auch dazu, dass ich im Urlaub oder auch wenn ich nur mal ein paar Tage frei hatte, gleich 2 Computer mit mir rumschleppte und die ein oder andere externe Festplatte. Was natuerlich total nerdig und selten daemlich ist. Speicherkarten und der Speicherplatz auf diesen ist aber auch begrenzt. Also lag es Nahe die Canon Software auch auf dem Netbook zu installieren um die Aufgenommen Bilder erst mal auf diesem zu Speichern. Auch bei einem Tethered Shooting, ist ein kleines Netbook natuerlich viel handlicher.

Nun werden Netbooks ja, genau wie iPad und Tablets, immer beliebter und fast alle haben eines gemeinsam. Die wenigsten von ihnen haben noch ein CD-Laufwerk und eigentlich sollte das auch kein Problem sein heutzutage. Ist es eigentlich auch nicht, zumindest habe ich es bisher nie vermisst am Netbook. Ausser an dem Tag, als ich die Software von Canon, auf eben diesem installieren wollte.


 

EOS Utility und weitere Software von Canon ohne CD installieren

 

Hat man also ein Netbook ohne Laufwerk oder einfach nur die Installations-CD verlegt, denkt man sich natuerlich, kein Problem wofuer gibt es das Internet. Also auf zur Website von Canon und in den Support. Schnell findet man die entsprechende Seite auf der Treiber und Software aufgelistet sind. Wenn man nicht genauer liest, macht man sich ueber das Wort “Aktualisierungsprogramm” wahrscheinlich noch keine Gedanken. Auch der Download funktioniert und die Dateigroesse ist auch vollkommen normal. Bei der anschließenden Installation oder besser gesagt dem Versuch, stolpert man dann aber ueber die Politik von Canon. Schnell bekommt man dann naemlich den Hinweis, das fuer eine Installation eine aeltere Version der Software installiert sein muss und damit faengt dann die Odyssee an.

Zum Glueck koennen wir alle die meisten mit Google umgehen und so findet man auch schnell raus, dass man mit einem kleinen Eingriff in der Registry von Windows die Software dann doch installieren kann.

An dieser Stelle moechte ich noch ausdruecklich darauf Hinweisen, dass dieses nur von erfahrenen Usern getan werden sollte und es unter Umstaenden zu Problemen kommen koennte. Aenderungen der Registry vornehmen ist ein tieferer Eingriff als das veraendern vom Desktop-Hintergrund. Ein Back-Up sollte man vorher schon machen. Ich uebernehme auch keine Haftung fuer eventuell eintretende Schaeden.

Verwendet ihr eine 32Bit Version geht ihr also wie folgt vor:

  1. Die Registry per regedit im Fenster Ausführen öffnen.
  2. Nachdem der Editor geöffnet ist, muss man zum Punkt HKEY_LOCAL_MACHINE\Software.
  3. Dort muss jetzt ein neuer Schlüssel mit dem Namen Canon angelegt werden.
  4. In dem Schlüssel Canon muss ein weiterer Schlüssel mit dem NamenEOS Utility angelegt werden.
  5. Jetzt kann das Update installiert werden, ohne das die Software anfängt zu meckern.

 

So bin auch ich vorgegangen, aber leider fuehrte es bei mir nicht zum Erfolg. Auf meinem Netbook ist naemlich Windows 7 x64 und indem Fall muss man etwas anders vorgehen.

[box type=“info“ width=“100%“ ]In den Kommentaren, hat ein User berichtet, dass es auch unter Windows 10 funktioniert. Kann ich momentan selbst nicht überprüfen und garantieren, aber soll auch nicht unerwähnt bleiben. [/box]

  1. Die Registry per regedit im Fenster Ausführen öffnen.
  2. Nachdem der Editor geöffnet ist, muss man zum Punkt: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Wow6432Node.

Nun wie oben unter Punkt 3 weiter vorgehen. Fuer Digital Photo Professional und die anderen Anwendungen habe ich auch gleich die entsprechenden Schluessel angelegt.

Die Registry-Schluessel sehen dann wie folgt aus:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\EOS Utility][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\DPP][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ZoomBrowser EX][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ZoomBrowser EX\Settings][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ZoomBrowser EX\Install][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\PhotoStitch][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\EOS Capture][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\EOSViewerUtility][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ODSK]

Installiert ihr nun die Aktualisierungsprogramme von Canon wird nicht mehr gemeckert und sie laufen bis zum Ende durch.

[box type=“note“ width=“100%“ ]Folge mir auf Instagram! Free Hugs! [/box]

(* = Affiliate-Link)

 

Technorati-Tags: ,Tethered Shooting,Digital Photo Professional,EOS Utility,,,,,,,,,

[box type=“info“ width=“100%“ ]In den Kommentaren, hat ein User berichtet, dass es auch unter Windows 10 funktioniert. Kann ich momentan selbst nicht überprüfen und garantieren, aber soll auch nicht unerwähnt bleiben. [/box]