Kategorien
Quick&Dirty

Wildschwein zerwühlt Sandburg!!! Was dann passierte ist Clickbaiting

„Weil das Tier am abgezäunten Strand des Ostseebades keinen Fluchtweg findet, richtet es Chaos an: Es zerwühlt Sandburgen, stößt Zelte um und bringt sogar einen Mann zu Fall.“

Quelle: Gefährliche Ostsee: Wildschwein greift Badegäste an Artikel der Ostsee-Zeitung

Es zerwühlt Sandburgen!!! OMG!1!11

Der Ort ist von Heringsdorf fast 400 Kilometer und mehr als 5 Stunden fahrt entfernt!
Ehrlich liebe Ostseezeitung warum dieser Artikel? Warum muss das immer wieder zum Thema gemacht werden? Die 3 Wildschweine die hier im Jahr mal zu sehen sind, werden immer wieder so aufgebauscht. Ganz so als wäre es eigentlich Politik und jemand anderes damit in Bedrängnis gebracht werden soll .
Dabei schadet man aber nur der Region. Genau das ist, zumindest gefühlt, aber so oder so oft das Ziel der Ostseezeitung. Getrieben von der Sensationsgier und der Hoffnung man gewinnt den Pulitzer Preis. Ich wurde tatsächlich schon mehrmals gefragt, ob man wegen den Wildschweinen überhaupt noch hier Urlaub machen sollte und ob es noch sicher ist.
Auch ist es nicht verwunderlich, dass ein Tier angreift, das man dermaßen in die Enge treibt. Unverständlich auch, warum manche zu Rambo mutieren und das Schwein scheinbar mit bloßen Händen einfangen wollen.
 
Kategorien
Marketing

Marketing und Pokemon Go

Pokemon Go die Spiele APP die gerade einen unglaublichen Hype auslöste und innerhalb weniger Tage mehr aktive User als SN wie Twitter vorweisen kann, ist seit gestern auch in Deutschland offiziell gestartet. Natürlich fragen sich jetzt viele wie sie von dem Augmented Reality Spiel und der Aufmerksamkeit profitieren können. Zum Beispiel so:
 
Im Spiel gibt es PokéStops und Pokémon Arenen, die an verschieden Orten sind und die die Spieler immer wieder anlaufen. Ist so ein Ort vor Deinem Geschäft, dann verbreite es doch in den Sozialen Netzwerken. So wie Jimmy’s Seafood zum Beispiel.
 
In Heringsdorf hier auf Usedom könnte das zum Beispiel die Bio Essbar tun, deren Grüne Kuh und das Blaue Schaf so ein Ort für Pokemon GO Spieler ist. Allerdings nutzen sie die Sozialen Netzwerke scheinbar überhaupt nicht für die Eigenwerbung. Völlig unverständlich für mich.
In naher Zukunft soll es für Firmen auch gesponsorte Orte im Spiel geben. So finden sich schon erste Hinweise auf erste mögliche Partner im Quellcode des Spiels. Man kann darüber streiten welche nutzen das wirklich hat und natürlich kann sich nicht jeder immer auch noch um den nächsten Hype kümmern, aber ein Post in den Sozialen Netzwerken wie oben angesprochene kostet Unternehmen nichts und nutzt den aktuellen Hype gut um auch etwas Aufmerksamkeit zu abzubekommen
Kategorien
Privat

7. Touristiker Talk

Meine Gedanken zum heutigen 7. Touristiker Talk im Steigenberger Grandhotel, Heringsdorf wird es in ‪#‎Vlog_272‬ zu sehen und zu hören geben. Ja, dauert noch ein bisschen bis dahin. Ja, ich häng wirklich weit zurück. Ich bin guter Hoffnung, es bald wieder aufzuholen. Obwohl ich mich gerade schwer aufs Video editieren konzentrieren kann. Der Nachmittag/Abend war noch sehr produktiv und Jens und ich haben ne ziemlich coole Idee, die wir hoffentlich bald umsetzen können. Ich schreib das hier nur öffentlich um uns unter Druck zu setzen. ich bin mir sicher das wird gut ‪#‎inselpod‬ ‪#‎bliwiko‬

Kategorien
Netzwelt

Das sind die Nächte von Swinemünde

Oskar Joost / Spree-Revellers – Das sind die Nächte von Swinemünde

Gerade zufällig drüber gestolpert und hier noch:

Max Mensing: „Zwischen Heringsdorf und Swinemünde“

Kategorien
Outtakes

Outtakes #027 – oder wie ich fast vom Blitz erschlagen wurde.

Eigentlich ist das gar kein Outtake, da mich Jens ueberredet hat das ganze doch spaeter mit in unseren timelapse von Usedom zu schneiden. Trotzdem poste ich das mal als kleinen teaser fuer euch und Arschtritt fuer mich da weiter dran zu bleiben. Außerdem will ich von diesem Morgen erzählen und wie ich fast vom Blitz getroffen wurde, als ich fuer die Aufnahmen unterwegs war.

IMG 6423

Obwohl für Mittwoch Regen und Gewitter für den Morgen angesagt war, nahm ich mir schon am Dienstag vor zur Seebruecke von Heringsdorf zu fahren um vielleicht die ein oder andere Aufnahme zu machen. Ich stellte mir also den Wecker zu 5 Uhr und der erste Blick aus dem Fenster sah vielversprechend aus. Also Hund und Ausrüstung ins Auto gepackt und los. Vor Ort habe ich dann festgestellt das der Platz von dem aus ich aufnehmen wollte leider total ungeeignet war, also noch ein bisschen umgeschaut und die ein oder andere Möglichkeit probiert. Irgendwie war leider alles nicht so optimal, so blieb ich dann auf der ZDF-Buehne die dort noch von der Fussball-EM steht.

IMG 6427

Richtig gefallen hat mir das alles nicht, aber nun bin ich schon so früh aus dem Bett und wollte nicht ganz ohne Bilder zurück kommen. Die Kamera also aufgebaut, den Computer rangegangen und die Aufnahmen starten lassen. Während die Kamera alle 3 Sekunden ein Bild aufnahm, spielte ich erstmal ein wenig mit dem Hund.

IMG 6424

Die Sonne ging auf und kurz über dem Horizont kroch sie hinter den Wolken hervor. Direkt hinter der Seebrücke und war so auch nicht optimal zu sehen. Ärgern hilft da aber auch nichts, kann man eh nicht ändern. Mutter Natur ist manchmal eben zickig.
Von links sah man dann langsam das Gewitter ranziehen. Die Wolken sahen klasse aus, aber waren eben links von meiner Position und so nicht im Bildausschnitt. Die ersten Blitze waren am Horizont zu sehen und es grummelte ein bisschen.

072012  1 von 1

Ich entschloss mich zusammen zu packen, ging den Strandaufgang zur Seebrücke rauf und machte noch ein Bild von da oben bevor ich mich mit Cookie auf dem Weg zum Auto machte. Vom nahendem Gewitter war die ganze Zeit kaum was zu merken, keine Blitze sah ich und auch kein Grummeln war zu hören.
Eigentlich war da nur das fantastische Licht durch die Mischung aus dunklen Wolken und der gerade aufgehenden Sonne. Ein sehr schönes Licht zum fotografieren und es kribbelte auch, aber ich wollte auch nicht unbedingt nass werden diesen Morgen.

Ich war fast am Parkplatz angekommen, war gerade zwischen 2 Gebäuden die über mir miteinander verbunden waren, als es einmal richtig laut krachte und sich über mir Elektrizität entlud. Ich weiß nicht genau ob der Blitz in das Gebäude einschlug (sagt man so ist aber eigentlich falsch oder?) oder ob sich nur so Spannung entlud, aber sowohl Cookie als auch ich haben uns sehr erschrocken.

Genug der Worte hier nun die paar Sekunden Video als kleinen Teaser:

Kategorien
Outtakes

outtakes #023

outtakes #023 from Mario Thiel on Vimeo.

 

Outtakes: Kleine Szenen die bisher in keinem Video Verwendung gefunden haben, aber auch nicht ungezeigt bleiben sollen.