Kategorien
Privat

Hinterland

Diese Aufnahmen aus dem Usedomer Hinterland sind von 2009. Ich bin erst seit wenigen Tagen auf der Insel Usedom. Gerade erst aus Wiesbaden hier hoch gezogen, weil ich wieder dichter an meine Heimat wollte. Ich hatte auch Vorstellungsgespräche auf Rügen, aber die Entscheidung fiel am Ende zu Gunsten der Arbeitsstelle auf Usedom.

Weldweg

Die Wohnungssuche war schwer und es musste alles sehr schnell gehen. Hilfe vom Arbeitgeber gab es keine. Von Wiesbaden konnte ich aber auch nicht so viel machen. Glücklicherweise konnte ich auf meine Eltern setzen und so hatte ich dann wenige Tage bevor ich Wiesbaden verlassen habe und die neue Arbeitsstelle antrat eine Wohnung im Hinterland.

dark sky

Ich konnte mit Cookie immer ohne Leine gehen, weil wir am Dorfrand wohnten und sofort auf Feld, Wiese und im Wald waren. Es war unglaublich ruhig und ich konnte wunderschöne Landschaftsaufnahmen machen. Das war schon schön und auch genau meins.

Nicht so schön:

Kein Internet und selbst zum Telefonieren musste ich bei Wind und Wetter auf dem Hof gehen. Bei schlecht Wetter in der Saison musste ich 2 Stunden früher mit dem Auto los, weil die Strassen verstopft waren und Parkplatzsuche in den Kaiserbädern ist dann das nächste Problem. Die Dorfstrasse war die Hölle für mein Golf 1 Erdbeerkörbchen und einmal war das ganze Dorf auch eingeschneit und komplett von der Aussenwelt abgeschnitten. Muss man auch mal erlebt haben.

Volkswagen Golf Cabrio

Der Sohn vom Vermieter, der auch im Haus wohnte, war so ganz okay. Wir hatten wenig miteinander zu tun und haben uns kaum gesehen. Er bewohnte die obere Etage ich die untere und hatten so auch kaum Kontakt. Politisch war er bisschen weit Rechts für meinen Geschmack, aber ich wollte auch keine Wahlkämpfe mit ihm ausfechten. Nervig wurde es nur, als seine Freunde sich immer häufiger bei ihm zusammen gefunden haben. Dem Gedankengut entsprechende Musik in der Garage hörten und sich auf dem Hof die Fahrzeuge stapelten.

Aber wo Licht ist, ist eben auch Schatten. Die Entscheidung hier auf die Insel Usedom zu kommen war kein Fehler. Ich habe dadurch ein paar tolle Leute und eine sehr schöne Landschaft kennengelernt. Natürlich habe ich auch Erfahrungen gemacht auf die ich im Nachhinein auch gerne verzichtet hätte. Aber auch diese haben mich Dinge gelehrt und gehören zu meiner Geschichte. Auch sie machen einem zu dem was man ist und wird.

Kategorien
Privat

Muskelkater und Nebel

Muskelkater habe ich heute, das war soweit klar. Das schreckt mich aber nicht ab. Ich bin eine Zeit lang 3 bis 5 mal die Woche gelaufen und das immer so 4 bis 8 Km. Da will ich wieder hin kommen, da fühlte ich mich wohler. Also Schweinehund im Bett liegen lassen und um 05:30Uhr aufgestanden. Ein Glas Wasser getrunken in die Laufklamotten geschält und los. Warm machen nicht vergessen und dann nicht ganz so schnell starten wie gestern.

Der Muskelkater war zu merken, aber eine Gehpause ist heute inakzeptabel gewesen. Brauchte ich auch nicht, da ich das Tempo besser kontrollierte. Gut fühle ich mich und mit dem Muskelkater ist das ja auch so eine Sache. Irgendwie steh ich drauf. Vielleicht weil man weiß warum man den hat und man mit der Leistung zufrieden ist? Jedenfalls spannt man die Muskeln auch immer mal wieder an um das Zwicken zu spüren und dann freut man sich.

Zum Foto:

Ich liebe ja Nebel und auch deswegen mag ich den Herbst sehr. Das Bild wurde im Hinterland von Usedom aufgenommen und ist schon ein paar Jahre alt. Dazu aber vielleicht später mehr. Ich kann mich aber noch gut an den Morgen im Oktober erinnern. Es war wirklich sehr sehr nebelig und die Sonne hatte lange zu kämpfen durch die Suppe durchzudringen. Es war herrlich.

foggy

Kategorien
Photographie

Fischerboot Nummer 1?

Ich vermute, dass es das am häufigsten fotografierte Fischerboot von Usedom ist. Ich habe noch nicht nachgezählt, aber unter den Top 3 ist es ganz sicher. Auch ich habe schon unzählige Fotos davon gemacht und benutze es immer wieder mal für eine Aufnahme.

Kategorien
Photographie

Herbst – Nebel über Usedom

Gestern Morgen bei der Gassirunde mit Cookie, bedeckte die Landschaft eine wunderschöne Nebeldecke. Sie löste sich allerdings auch sehr schnell auf.

Der Herbst hat angefangen

Der Herbst hat angefangen und damit eine der schönsten Jahreszeiten für die Landschaftsfotografie. Hach ich liebe den Herbst. Die tief stehende Sonne, klare und frische Luft, Nebel, weiches Licht und warme Farben.

Der noch warme September, der einen oft in die Irre führt und einem noch den Sommer vorgaukelt. Sowieso will man auch gar nicht wahr haben, dass sich der Sommer zu Ende geht. Also sitzt man im T-Shirt im Café und spätestens wenn dein Platz im Schatten liegt friert man, aber bloß nichts anmerken lassen.

Die in den dicken Winterjacken spinnen aber auch. In der Sonne ist es angenehm warm und trotzdem ist die Luft klar und frisch. Und dann der Oktober, der Goldene Oktober. Der beste Monat des Jahres. Sozusagen mein persönlicher Montag unter den Monaten!

 

Usedom-Herbst-Nebel-Morgen-Luftaufnahme

Usedom-Herbst-Nebel-Morgen-Luftaufnahme

Usedom-Herbst-Nebel-Morgen-Luftaufnahme

Kategorien
Photographie

Seebad Ahlbeck Sonnenaufgang

Seebad Ahlbeck Sonnenaufgang – Eine weitere Aufnahme aus der Luft und damit habt ihr meine momentanen Favoriten schon gesehen. Die restlichen Bilder habe ich noch nicht mal gesichtet. Das Bild von gestern war zum Sonnenuntergang aufgenommen, wie man wahrscheinlich gut erkennen konnte.

Seebad Ahlbeck Sonnenaufgang

Dieses Bild ist einen Tag vorher und ca. 15 Minuten nach Sonnenaufgang entstanden.

Seebad Ahlbeck Sonnenaufgang
Seebad Ahlbeck Sonnenaufgang

 

Wenn Dir mein Bild gefällt, würde ich mich sehr über ein Kommentar freuen. Sehr gerne kannst Du sie auch mit Deinen Freunden im Netz teilen. Beachte aber bitte folgende Hinweise http://thiema.com/copyright

 

Danke!

Kategorien
Photographie

Canon 7D vs. Iphone 6Plus

Die beste Kamera ist die, die man dabei hat. Wer sich ein wenig für Fotografie interessiert, hat diesen Spruch garantiert schon mal gehört und vielleicht auch ein wenig belächelnd selbst gebracht. Viele sagen den Spruch zwar immer selbst in Gesprächen mit Freunden, aber genauso viele denken im selben Moment aber über Sensorgrössen und Rauschverhalten nach und zählen Pixel.

Ich bin heute morgen sehr früh zum Strand um den Sonnenaufgang festzuhalten. Mit dabei natürlich meine Canon 7D, die Kamera die ich momentan fast nur noch zum Vloggen benutze. Fotos nehme ich kaum noch auf mit ihr. Zum einen, weil ich zu faul bin alle Einstellungen anzupassen und zum anderen weil ich in meiner Hosentasche ja noch mein Smartphone habe. Ja wirklich, ich nutze fast nur noch mein iPhone 6Plus zum fotografieren.

So auch heute morgen, aber zum Vergleich habe ich auch mal die 7D benutzt. Noch vor Sonnenaufgang, habe ich dieses Gebäude in schönster Kaiserbäder Architektur aufgenommen. Die beiden Aufnahmen, habe ich eben in Adobe Lightroom CC bearbeitet. Nur ganz grob die Verzerrungen angepasst. Ganz gerade sind die Linien noch nicht. Natürlich noch das übliche, wie Belichtung, Kontrast und Rauschen überarbeitet.

Die Ergebnisse können sich aber durchaus schon sehen lassen und natürlich, wenn man Pixelzähler ist, findet man immer was zu meckern. Ich finde es aber durchaus beeindruckend, was so ein Smartphone heute leisten kann.

#altundunberechenbar #beardyman #iphoneography #iPhone #6plus #seebadahlbeck #seebad #ahlbeck #usedom #usedommagazin #mariothiel #ostsee #ostseek\u00fcste #balticsea #balticlights #seetelhotels #ahlbeckerhof #residenz #schmuckk\u00e4stchen #Vorpommern #vorpommerngreifswald #architecture #architectureporn #architecturelovers","created_timestamp":"1461216908","copyright":"Mario Thiel","focal_length":"4.15","iso":"64","shutter_speed":"0.028571428571429","title":"Schmuckk\u00e4stchen","orientation":"0"}" data-image-title="Canon_7D_vs_iPhone" data-image-description="" data-medium-file="https://thiema.com/wp-content/uploads/Schmuckkästchen_blog-2-360x360.jpg" data-large-file="https://thiema.com/wp-content/uploads/Schmuckkästchen_blog-2-630x630.jpg" class="wp-image-1012828 size-large" src="http://thiema.com/wp-content/uploads/Schmuckkästchen_blog-2-630x630.jpg" alt="Canon_7D_vs_iPhone" width="630" height="630" srcset="https://thiema.com/wp-content/uploads/Schmuckkästchen_blog-2-630x630.jpg 630w, https://thiema.com/wp-content/uploads/Schmuckkästchen_blog-2-197x197.jpg 197w, https://thiema.com/wp-content/uploads/Schmuckkästchen_blog-2-360x360.jpg 360w, https://thiema.com/wp-content/uploads/Schmuckkästchen_blog-2-768x768.jpg 768w, https://thiema.com/wp-content/uploads/Schmuckkästchen_blog-2-80x80.jpg 80w, https://thiema.com/wp-content/uploads/Schmuckkästchen_blog-2-50x50.jpg 50w, https://thiema.com/wp-content/uploads/Schmuckkästchen_blog-2.jpg 1200w" sizes="(max-width: 630px) 100vw, 630px" />
iPhone 6Plus
Canon_7D_vs_iPhone
Canon 7D