Kategorien
Privat

Uckermark – Heimweh ?

Es wird Zeit das ich über etwas schreibe, was ich schon längst erledigen wollte. Nicht nur weil ich es versprochen habe, sondern weil ich es wirklich für eine schöne Aktion der Willkommens-Agentur Uckermark halte.

Auch ich hab immer Sehnsucht und Heimweh nach der Uckermark. Das Gefühl ist mal stärker und mal Schwächer, aber es ist immer da. Wahrscheinlich hat das Gefühl so ziemlich jeder zu seiner Heimat. Mir aber egal, ich bilde mir weiter ein, das nur die Uckermark dieses Gefühl auslösen kann.

Uckermark-Tattoo

Wie viele Regionen im Osten, hat auch die Uckermark damit zu kämpfen, dass die Jungen Leute abwandern um ihr Glück zu finden. Auf der Suche nach gut bezahlter Arbeit und vermeintlich mehr Chancen und Möglichkeiten, ziehen sie Richtung Westen in die alten Bundesländer oder gleich ins Ausland.

Glücklicherweise finden aber auch immer mehr, wieder den Weg zurück und nutzen ihr Wissen und die gemachten Erfahrungen, um sich in der Heimat wieder nieder zu lassen und etwas aufzubauen.
Auch ich denke immer wieder darüber nach, wieder zurück in die Uckermark zu gehen und überlege welche Möglichkeiten ich habe diesen Plan irgendwann in die Tat umzusetzen.

Heimweh-Uckermark

Genau an diesem Punkt, greift die Aktion der Willkommens-Agentur Uckermark. Statt Postkarten aus dem Urlaub, gibt es Grüße aus der Heimat. Die einen daran erinnern wie schön es in der Uckermark ist und man viel Platz für die Familie, das Haus im Grünen, das Business und die eigenen Ideen hat.

Heimweh-Uckermark-1

Ich bin mir sicher, dass diese Aktion bei einigen für etwas Sehnsucht sorgte. Wie man dem Newsletter entnehmen kann, wurden 25.000 Karten in Umlauf gebracht. Freunde und Angehörige, verschickten diese in alle Ecken Deutschlands und überall dahin wo sich Uckermärker niedergelassen haben, wie in der Schweiz, Finland oder Australien.

Mehr Informationen zu dieser Aktion und der Uckermark, findet ihr hier:

http://www.leben-in-um.de/
http://www.zuhause-in-brandenburg.de/blog/

Jetzt pack ich aber erstmal ein paar Sachen und fahre für ein paar Tage in die Uckermark.