Kategorien
Photographie

Canon EOS Utility ohne CD Installieren unter Windows 7 x64 (auch Windows 10)

[box type=“info“ width=“100%“ ]In den Kommentaren, hat ein User berichtet, dass es auch unter Windows 10 funktioniert. Kann ich momentan selbst nicht überprüfen und garantieren, aber soll auch nicht unerwähnt bleiben. [/box]

Eine kleine Einfuehrung:

Kauft man sich eine DSLR von Canon bekommt man mit der Kamera auch mehrere CDs. Auf diesen befinden sich dann Treiber, Software und natuerlich auch Werbung. Also im Prinzip alles, wie man es auch von anderen Geraeten kennt, die man in irgendeiner Form mit seinem Rechner verbinden kann. Das ist auch alles soweit schick und gut und als ich mir meine erste DSLR von Canon* kaufte und die Software installierte, war ich davon sehr begeistert und bin bis heute sehr zufrieden damit.

Foto 25.06.11 13 12 47

EOS Utility

Mit der Software EOS Utility hat man eine Anwendung, in der alles integriert ist, was zur Kommunikation von Computer und Kamera benoetigt wird. Bilder von der Kamera anzeigen und laden ist damit genauso moeglich, wie die Steuerung der Kamera und das einstellen der Parameter. Man bekommt also gleich die noetige Software fuer ein Tethered Shooting mitgeliefert. Wirklich Super!

Digital Photo Professional

Die Software Digital Photo Professional, hilft dabei die aufgenommenen Bilder zu bearbeiten und ein wenig Organisation ins Chaos zu bringen. Im Prinzip alles das, wofuer ich und viele andere irgendwann auf Adobe Photoshop Lightroom* umsteigen wenn man tiefer in die Fotografie einsteigt.

Fuer den Anfang ist die Software, die Canon dem User hier mitliefert, auf alle Faelle sehr gut geeignet um in die Materie reinzuschnuppern. Aber auch wirklich so gut, dass man damit durchaus vernuenftig arbeiten kann, wenn man nicht mehrere Hundert Euro fuer ein Hobby investieren moechte und kann.

Ein Netbook hat meist kein CD-Laufwerk

Vor einer Weile kaufte ich mir zu meinem Vorhandenen Klappcomputer, ein kleines Netbook. Am Anfang eigentlich mehr so fuer Unterwegs, um nicht nicht immer das 3KG 17” Notebook schleppen zu muessen. Inzwischen nutze ich es nur noch und den “Dicken” fast ausschliesslich zum bearbeiten von Bildern und Videos. Dafuer ist dieser, inzwischen viel zu Schwach auf der Brust, aber das ist eine andere Geschichte.

Das fuehrte nun aber auch dazu, dass ich im Urlaub oder auch wenn ich nur mal ein paar Tage frei hatte, gleich 2 Computer mit mir rumschleppte und die ein oder andere externe Festplatte. Was natuerlich total nerdig und selten daemlich ist. Speicherkarten und der Speicherplatz auf diesen ist aber auch begrenzt. Also lag es Nahe die Canon Software auch auf dem Netbook zu installieren um die Aufgenommen Bilder erst mal auf diesem zu Speichern. Auch bei einem Tethered Shooting, ist ein kleines Netbook natuerlich viel handlicher.

Nun werden Netbooks ja, genau wie iPad und Tablets, immer beliebter und fast alle haben eines gemeinsam. Die wenigsten von ihnen haben noch ein CD-Laufwerk und eigentlich sollte das auch kein Problem sein heutzutage. Ist es eigentlich auch nicht, zumindest habe ich es bisher nie vermisst am Netbook. Ausser an dem Tag, als ich die Software von Canon, auf eben diesem installieren wollte.


 

EOS Utility und weitere Software von Canon ohne CD installieren

 

Hat man also ein Netbook ohne Laufwerk oder einfach nur die Installations-CD verlegt, denkt man sich natuerlich, kein Problem wofuer gibt es das Internet. Also auf zur Website von Canon und in den Support. Schnell findet man die entsprechende Seite auf der Treiber und Software aufgelistet sind. Wenn man nicht genauer liest, macht man sich ueber das Wort “Aktualisierungsprogramm” wahrscheinlich noch keine Gedanken. Auch der Download funktioniert und die Dateigroesse ist auch vollkommen normal. Bei der anschließenden Installation oder besser gesagt dem Versuch, stolpert man dann aber ueber die Politik von Canon. Schnell bekommt man dann naemlich den Hinweis, das fuer eine Installation eine aeltere Version der Software installiert sein muss und damit faengt dann die Odyssee an.

Zum Glueck koennen wir alle die meisten mit Google umgehen und so findet man auch schnell raus, dass man mit einem kleinen Eingriff in der Registry von Windows die Software dann doch installieren kann.

An dieser Stelle moechte ich noch ausdruecklich darauf Hinweisen, dass dieses nur von erfahrenen Usern getan werden sollte und es unter Umstaenden zu Problemen kommen koennte. Aenderungen der Registry vornehmen ist ein tieferer Eingriff als das veraendern vom Desktop-Hintergrund. Ein Back-Up sollte man vorher schon machen. Ich uebernehme auch keine Haftung fuer eventuell eintretende Schaeden.

Verwendet ihr eine 32Bit Version geht ihr also wie folgt vor:

  1. Die Registry per regedit im Fenster Ausführen öffnen.
  2. Nachdem der Editor geöffnet ist, muss man zum Punkt HKEY_LOCAL_MACHINE\Software.
  3. Dort muss jetzt ein neuer Schlüssel mit dem Namen Canon angelegt werden.
  4. In dem Schlüssel Canon muss ein weiterer Schlüssel mit dem NamenEOS Utility angelegt werden.
  5. Jetzt kann das Update installiert werden, ohne das die Software anfängt zu meckern.

 

So bin auch ich vorgegangen, aber leider fuehrte es bei mir nicht zum Erfolg. Auf meinem Netbook ist naemlich Windows 7 x64 und indem Fall muss man etwas anders vorgehen.

[box type=“info“ width=“100%“ ]In den Kommentaren, hat ein User berichtet, dass es auch unter Windows 10 funktioniert. Kann ich momentan selbst nicht überprüfen und garantieren, aber soll auch nicht unerwähnt bleiben. [/box]

  1. Die Registry per regedit im Fenster Ausführen öffnen.
  2. Nachdem der Editor geöffnet ist, muss man zum Punkt: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Wow6432Node.

Nun wie oben unter Punkt 3 weiter vorgehen. Fuer Digital Photo Professional und die anderen Anwendungen habe ich auch gleich die entsprechenden Schluessel angelegt.

Die Registry-Schluessel sehen dann wie folgt aus:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\EOS Utility][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\DPP][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ZoomBrowser EX][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ZoomBrowser EX\Settings][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ZoomBrowser EX\Install][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\PhotoStitch][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\EOS Capture][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\EOSViewerUtility][HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Canon\ODSK]

Installiert ihr nun die Aktualisierungsprogramme von Canon wird nicht mehr gemeckert und sie laufen bis zum Ende durch.

[box type=“note“ width=“100%“ ]Folge mir auf Instagram! Free Hugs! [/box]

(* = Affiliate-Link)

 

Technorati-Tags: ,Tethered Shooting,Digital Photo Professional,EOS Utility,,,,,,,,,

[box type=“info“ width=“100%“ ]In den Kommentaren, hat ein User berichtet, dass es auch unter Windows 10 funktioniert. Kann ich momentan selbst nicht überprüfen und garantieren, aber soll auch nicht unerwähnt bleiben. [/box]